LEBEN, ERLEBEN UND LERNEN

NEU: REINE TAGESSCHULPLÄTZE OHNE WEITERE MASSNAHME

Bis vor einiger Zeit war der Besuch unserer Schule in der Regel an eine Heim- oder Tagesgruppenmaßnahme gekoppelt. Jetzt besteht aber die Möglichkeit, die Schule von Haus Arild auch ohne eine solche Maßnahme zu besuchen. Wenn Ihr Kind einen Förderbedarf in den Bereichen "Geistige Entwicklung", "Lernen" oder "Emotionale und soziale Entwicklung" hat, sprechen Sie uns gerne an.

Kontakt:

Rolf Döhler

Telefon (04501) 189-12 oder über die Zentrale (04501) 189-0

E-Mail rolf.doehler@haus-arild.de

 


FRAGEN SIE NACH FREIEN PLÄTZEN

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie einen Platz für ein Kind oder einen Jugendlichen im vollstationären Bereich oder im Tagesgruppenbereich suchen. Wir geben Ihnen gerne Auskunft, ob wir noch Plätze anbieten können oder ob Sie Wartezeiten in Kauf nehmen müssen.

Um die Aufnahmeanfragen insbesondere im stationären Bereich zu beschleunigen, bitten wir Sie, unseren Leitfaden für Anfragen zu berücksichtigen, den Sie hier als Download finden.

 Für den vollstationären Bereich:

Frank Bracker

Telefon (04501) 189-10

E-Mail anfragen@haus-arild.de

 

 Für den Tagesgruppenbereich:

Rolf Döhler

E-Mail rolf.döhler@haus-arild.de

 

oder über die Zentrale, Frau Döhler (04501) 189-0

 

Im Heim handelt es sich um Plätze für

  • Hilfe zur Erziehung nach § 34 SGB VIII
  • Eingliederungshilfe für seelisch behinderte junge Menschen nach § 35a SGB VIII
  • Eingliederungshilfe nach § 53 SGB XII (sofern keine körperlichen Behinderungen vorliegen).

Wir können derzeit keine Kinder aufnehmen, die ein deutliches eigen- und fremdgefährdendes Verhalten zeigen. Suchterkrankungen Drogenkonsum und akute psychiatrische Erkrankungen sind leider ebenfalls Ausschlusskriterien.


ALLLE PLÄTZE IM WALDORFKINDERGARTEN "WIESENECK" SIND VERGEBEN

Freie Plätze können vorraussichtlich erst wieder ab Sommer 2018 angeboten werden. Sollten sich Veränderungen ergeben, erfahren Sie dieses hier auf der Website.