LEBEN, ERLEBEN UND LERNEN

DIE FREIE ZEIT DER FERIEN NUTZEN

Ferien bedeuten in Haus Arild immer eine Unterbrechung des gewohnten Zusammenlebens. Viele Kinder und Jugendliche fahren zumindest zeitweise nach Hause, andere verbringen die Ferien teilweise oder ganz in Haus Arild und können dann im besten Sinne etwas erleben: Kinder und Mitarbeiter aus verschiedenen Gruppen tun sich zusammen und bilden eine Feriengruppe. Dann gibt es unendlich viel Zeit zum Spielen, für gemeinsame Ausflüge oder Wanderungen, und man lebt ganz mit der jeweiligen Jahreszeit. Im Herbst widmen wir uns dem Thema Ernte, im Frühling feiern wir das Osterfest zusammen. Eine kleine Gruppe feiert sogar zusammen Weihnachten in Haus Arild – mit allem, was dazugehört.

 In jeder Ferienzeit gibt es auch Gruppen, die auf Reisen gehen. Die Heranwachsenden lernen andere Regionen und Länder kennen und gehen beim Wandern in den Alpen, beim Segeln in Dänemark oder bei einer Fahrradtour nach Schweden über ihre eigenen Grenzen. Wer eine Zeit lang auf engstem Raum mit anderen auf einem Boot oder in einem Zelt wohnt, erlebt sich selbst und seine Mitreisenden ganz neu und lernt daran. Natürlich ist Reisen aber vor allem immer ein Abenteuer mit viel Spaß und Abwechslung.