LEBEN, ERLEBEN UND LERNEN

GEWALT KEINE CHANCE GEBEN

 

Wir haben eine eigene Vertrauensstelle für Gewaltprävention und -intervention im Haus, die eng mit der Fachstelle für Gewaltprävention von Anthropoi, dem Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V., zusammenarbeitet. Im Konzept der Fachstelle wird das Leitbild für ein friedvolles Miteinander beschrieben und der Gewaltbegriff in körperliche, sexuelle, psychische, strukturelle und materielle Gewalt differenziert. Auch das Meldeverfahren sowie die Verantwortlichkeit für die Bearbeitung von Fällen ist darin näher ausgeführt.

 Unsere Einrichtung hat sich zur Gewaltprävention und -intervention selbst verpflichtet.

Das Kollegium delegiert für jeweils drei Jahre Vertrauenspersonen, die in Haus Arild Meldungen von Gewaltvorkommnissen entgegennehmen und bearbeiten, präventiv den Dialog zwischen Kindern, Jugendlichen und MitarbeiterInnen fördern und Fortbildungen organisieren.

 

MITARBEITER DER VERTRAUENSSTELLE:

E-Mail: vertrauensstelle@haus-arild.de

 

Ulla Bobbe: vormittags immer in den Pausen in Haus Ildana erreichbar

Telefon: (04501) 189-75

Thomas Farfsing: vormittags immer in den Pausen in Haus Lugh erreichbar

Telefon: (04501) 189-73

Sprechstunde: montags um 9:15 Uhr sowie nach Vereinbarung