LEBEN, ERLEBEN UND LERNEN

GROSSKÜCHE, WÄSCHEREI UND HAUSREINIGUNG

 

In der Hauswirtschaft von Haus Arild sind insgesamt zehn Mitarbeiterinnen beschäftigt. Einige von ihnen kümmern sich um das leibliche Wohl und kochen von Montag bis Samstag das Mittagessen für ca. 120 Personen. Wir setzen ein speziell für Haus Arild erarbeitetes Ernährungskonzept um und verwenden nach Möglichkeit Obst und Gemüse aus regionalem Anbau. Am Samstag wird in einige Wohngruppen selbst gekocht, der Sonntag steht ganz unter dem Motto der Selbstversorgung.

Die Wäscherei reinigt die Kleidung und die Hauswäsche aus den Gruppen, der Großküche und dem Kindergarten. In der benachbarten Näherei werden unter anderem Flickwäsche, Gardinen, Kostüme und Basararbeiten genäht. Ein Team von Reinigungskräften säubert und pflegt liebevoll die Räume in ganz Haus Arild. Die Hauswirtschaft stellt Ausbildungsplätze als HauswirtschafterIn, HauswirtschaftshelferIn und als Beikoch/Beiköchin zur Verfügung.

GARTENPFLEGE UND HAUSMEISTEREI

Das Gelände von Haus Arild gehört der Turmalin-Stiftung, wird aber durch das Gärtnerteam von Haus Arild instandgehalten: Drei Mitarbeiter hegen und pflegen hier einen Staudengarten, Gemüseanbauflächen, eine Streuobstwiese und zahlreiche Mischflächen. Zum Gelände gehört auch eine Feuchtniederung, die sogenannten "Sumpfwiesen". Gerne engagieren sich Schulklassen und einzelne Schüler im Garten, der auch einen Praktikumsplatz für die Berufsorientierungsstufe (BOS) bietet. Ein Arbeitskreis für Garten- und Geländegestaltung sorgt dafür, dass die gärtnerische Arbeit mit dem pädagogisch-therapeutischen Anliegen harmoniert.

 Die Hausmeisterei von Haus Arild kümmert sich nicht nur um den „hausmeisterlichen Alltag“, sie ist auch ein wichtiges Verbindungsglied zwischen Wohngruppen und Hauswirtschaft, zur Turmalin-Stiftung als Eigentümerin und bei Bauprojekten zu den unterschiedlichen Handwerksbetrieben. Ältere SchülerInnen, die in der Hausmeisterei helfen oder ein Praktikum absolvieren, bekommen so einen Einblick in die verschiedenen Gewerke und in organisatorische Abläufe.