LEBEN, ERLEBEN UND LERNEN

PIA - eine Ausbildung im Zusammenhang mit dem Rudolf-Steiner-Berufskolleg

Du möchtest Dich zur Erzieherin / zum Erzieher ausbilden lassen?

Dich interessiert der anthroposophische Zusammenhang?

Du hast aber keine Lust, drei Jahre (fast) nur die Schulbank zu drücken?

Du findest es besser, am Leben zu lernen?

Dann ist vielleicht die praxisintegrierte Ausbildung (PIA) in Kooperation zwischen dem Rudolf-Steiner-Berufskolleg und Haus Arild das Richtige für Dich!

PIA dauert insgesamt drei Jahre:

Im ersten Ausbildungsjahr werden die Grundlagen der Pädagogik am Rudolf-Steiner-Berufskolleg in Dortmund vermittelt. Ergänzt wird dieses Studienjahr durch verschiedene Praktikumsblöcke.

Im zweiten und im dritten Jahr sammelst Du Erfahrungen in einer unserer Wohngruppen. Du erhältst Verpflegung, wir können Dir Wohnraum zur Verfügung stellen und Du erhältst eine Ausbildungsvergütung. Die beiden Praxisjahre werden ergänzt durch Blockwochen in Dortmund sowie Praxisanleitung uns Seminare in Bliestorf oder in einer der befreundeten Einrichtungen in Norddeutschland, die ebenfalls Praxisplätze zur Verfügung stellen.

Ob PIA zustande kommt oder nicht, hängt auch immer ab von der Anzahl der Menschen, die an dieser Form der Ausbildung teilnehmen. Deshalb bewirb dich JETZT für 2019! (bei uns in Haus Arild oder am Rudolf-Steiner-Berufskolleg in Dortmund).

Nach erfolgreicher Abschlussprüfung bist Du staatlich anerkannter Erzieher.

 

 

Schon seit 1995 besteht eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Haus Arild und dem Rudolf Steiner Berufskolleg Dortmund e.V. Haus Arild war in der Vergangenheit Praxisort für Kurzzeitpraktianten und für Handlungspädagogen. Mit PIA soll nun ein neues Ausbildungsmodell Fuß fassen. Wir sind überzeugt, dass es eine Erfolgsgeschichte wird!

Weitere Infos auf Anfrage